Freitag, 21. Juni 2013

2

Jackson, Corrine - Touched Die Schatten der Vergangenheit

Touched - Die Schatten der Vergangenheit


Verlag: Thienemann Verlag
Erscheinung: Januar 2013
Seitenanzahl: 416
Genre: Jugend/ Romantasy


http://www.thienemann-esslinger.de/thienemann/buecher/buchdetailseite/touched-isbn-978-3-522-20165-0/



Ohne Asher zu sein … … ist für Remy unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier. Wer ist der Mann, vor dem ihre Mutter einst floh und der ihren Vater nie kennenlernte? Asher ist misstrauisch und begleitet Remy. Heimlich. Zunächst scheint alles perfekt - bis eine junge Frau ermordet wird. Eine Heilerin. Wer hat sie verraten? Gerüchte machen die Runde. Dann wird Asher entführt, und Remy kann nichts dagegen tun. Soll sie die Hilfe von Gabriel annehmen, Ashers Bruder, der sie nie wirklich akzeptiert hat? 
(Verlagstext)





Touched 2 ist nicht nur ein würdiger Nachfolgeband, NEIN! 
Meiner Meinung nach ist er auch um Längen besser als Band 1. 
Dieses Buch ist Action pur! So spannungs - und emotiongeladen. Ich konnte kaum aufhören zu lesen. 
Leider muss ich jetzt einiges vorweg nehmen, weil die Klappentexte eher wage andeuten worum es geht. Also alle die es noch nicht gelesen haben und sich selbst die Spannung nicht kaputt machen wollen, hören jetzt besser auf zu lesen

  • N
    I
    C
    H
    T

    W
    E
    I
    T
    E
    R
    L
    E
    S
    E
    N


....;-) 

 Ich finde genial wie gekonnt die Autorin dem Leser glauben lässt, dass Asher tot ist. Anfangs hab ich noch gedacht, ok, der taucht schon wieder auf. Mach dir keine Sorgen. Asher und Remy sind "das Paar". Aber mit der Zeit ist mir jegliche Hoffnung abhanden gekommen. 
Und als Ashers Bruder Gabriel dann ins Spiel kam, war in hin und weg. 
Erst ist er der absolute "Kotzbrocken" und man wünscht sich, das er einfach nur verschwindet.
Und plötzlich dreht sich das ganze und Gabriel wird zum totalen "Romantiker". Er kümmert sich so liebevoll um Remy und teilt mit ihr den Kummer um den Verlust Ashers. Eine Seite an Gabriel, die man nie für Möglich gehalten hätte. Ich habe mir so gewünscht, das die beiden zusammen finden. Nicht als die "große Liebe", aber als stetig wachsende Zuneigung, in dem Wissen nicht allein zu sein. 
Und dann taucht Asher plötzlich wieder auf. Damit hatte ich beim besten Willen nicht mehr gerechnet. Verständlicherweise entscheidet sich Remy für Asher. Aber ich bin eindeutig für "Team Gabriel". 
Es hat mir fast das Herz gebrochen als Gabriel angekündigt hat die Stadt zu verlassen, weil er die Beiden zusammen nicht ertragen kann. :-(






Hier wird die Leserschaft gespalten. 

Team Asher?

 Oder Team Gabriel?  












Kommentare:

  1. Ich habe jetzt wegen deiner Spoilerwarnung nicht die ganze Rezension gelesen, aber gut zu wissen, dass das Buch besser ist, als Band 1. Ich war nämlich nicht ganz sicher, ob ich die Reihe weiterlesen soll.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacquy,

      ich liebe diese Reihe einfach <3
      Ich kann sie nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Janina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...