Montag, 30. September 2013

5

Sporrer, Teresa - Verliebe dich nie in einen Rockstar




Verliebe dich nie in einen Rockstar
Verlag: Im.press
Erscheinung: September 2013
Seitenanzahl: 270
Genre: Romantik, Musik
Reihe: Rockstar
1. Verliebe dich nie in einen Rockstar 
2. Blind Date mit einem Rockstar 
3. Ein Rockstar kommt selten allein

http://www.carlsen.de/softcover/die-rockstar-reihe-band-1-verliebe-dich-nie-in-einen-rockstar/54151#Inhalt



Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.  
(Verlagstext)





»Ich erinnere mich noch ganz genau an den verfluchten Tag, an dem ich Alex zum ersten Mal traf. «






Der umgangssprachliche Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und zaubert eine lockere Atmosphäre, die zum weiterlesen animiert. 
Mit ca. 270 Seiten ein optimales Buch, das sich in einem Rutsch durchlesen lässt. Allerdings habe ich auf Anhieb mehr als 30 Fehler entdeckt, wobei ich nicht weiß ob es nur meine e.book Version betrifft, aber das stört den Lesefluss natürlich ungemein. 

Die Story überzeugt aber durchaus, sodass man über Fehler gerne mal hinweg sieht. 
Die Protagonistin Zoey ist eine ziemlich überraschende Figur. 
Zu Beginn erlebt man sie eher als Musterschülerin und sehr zielorientiert. Wobei sie hier schon einen Hang zum Außergewöhnlichen zeigt. Ihre Freundinnen sind ein bunter Haufen aus ganz verschiedenen Persönlichkeiten und Stilen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Trotzdem verbindet sie eine wunderbar typische Mädchenfreundschaft mit allem Drum und Dran. 
Zoey ist in ihrer Clique eher die Sarkastische und Zynische, was sie mitunter zickig und arrogant wirken lässt. Sie hat aber auch durchaus ihre witzigen Momente und kann, wenn es drauf ankommt, echt schlagfertig sein. Ab und zu wirft sie sich mit Anlauf in ein Fettnäpfchen, was sie wiederum sehr sympathisch macht. Diese Eigenart sich zum Deppen zu machen, verstärkt sich noch als Acid alias Alex in ihre Klasse kommt. Der sagenumwobene junge Rockstar geht ihr gehörig auf die Nerven und bringt sie so richtig auf die Palme. 
Mit teils kindischen, teils neckenden Sprüchen bringt er sie völlig aus der Fassung. Aus anfänglichen Neckereien wird offensichtliches Flirten und Zoey sieht ihren guten Ruf dahin schwinden. Doch die raffinierte und durchtriebene Art, die Alex an den Tag legt, beeindruckt sie und Zoey gerät in einen überaus amüsanten Zwiespalt zwischen Vernunft und Verlangen. 
Auch wenn Zoey sich gegen ihre Gefühle wehrt, kommen die beiden sich immer näher. Was anfangs noch ein süßes, kindisches Spiel zu sein scheint, wird zu einem unsicheren Gefühlschaos. Denn keiner weiß so recht wie ernst das Ganze werden wird. 
Mit treffenden Lyric-Zitaten, Romantik und einem Hauch Erotik, erzählt dieser Roman auf witzige und charmante Weise eine aufwühlende Teenie-Romanze. 
Durch ganz simple Dinge aus dem Alltag eines Teenagers, wie Geschwisterliebe und Elternzoff, wird man an seine eigene Jugendzeit erinnert. Mit Hilfe der Song-Lyrics werden die vielen verwirrenden Gefühle auf den Punkt gebracht. Ein Song sagt doch mehr als tausend Worte es vermögen. Eine reizende Art der beiden Hauptfiguren sich kleine Signale zu senden.






Eine Playlist für die erste Liebe 

Und da ich natürlich total neugierig war um was für Songs es sich handelt, hab ich euch eine Playlist *klick* zusammen gestellt mit allen Songs die erwähnt werden, samt Lyrics zum mitträllern. Viel Spaß!  


Foto





Kommentare:

  1. Das klingt ja interessant, ich mag solche Bücher ja :) Ist schon auf meiner Wunschliste ;) Das Cover ist auch wunderschön *_*

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt lesen und dazu ein bisschen abrocken ;-)

      Löschen
  2. Deine rezi habe ich gestern per zufall auf lovelybooks gefunden. Hach, was soll ich sagen, sie hat mir den tag versüßt ;3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das sie dir gefällt. Aber ein tolles Buch verdient eine tolle Rezi. ;-) Und die Songauswahl ist der Knaller. <3

      Löschen
  3. Huhu,
    eine sehr schöne und überzeugende Rezension! Ich habe dich gerade entdeckt.. also dich und deinen Blog und bin sehr froh darüber ;) Bin gleich 2 Mal deine Leserin geworden damit ich hier auch jaaah nichts verpasse =) Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest.. Viel Spaß beim lesen!

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...