Sonntag, 24. November 2013

0

McAllister, Cathy - Dark - Thorns of Darkness


Dark (Thorns of Darkness) 

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Rockstar Romance
Erscheinung: Oktober 2013
Seiten: 206















Worum geht´s

Er ist ein Superstar, die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen. Er hat eine Villa, fährt ein teures Auto, tourt durch die Welt, doch unter all dem Glamour schlägt ein verwundetes Herz und Dark spürt, er braucht eine Auszeit. Was liegt da näher, als ein Besuch auf der einsam gelegenen Ranch seines Großvaters?
Sie hat ein Händchen für Pferde, besonders für die mit Problemen. Pferde sind ihr Leben und um keinen Preis erlaubt sie sich oder anderen, einen Blick auf ihre Vergangenheit zu werfen. Niemand sieht ihre Narben, nicht die äußerlichen und nicht die innerlichen. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, ist ein verwöhnter Rockstar auf ihrer Ranch.
Können zwei zerbrochene Seelen zueinanderfinden, ohne dass sie vollends zerstört werden?

Erster Satz

Mein Schädel dröhnte.

Meine Meinung

Dark und Geena haben in ihrer Vergangenheit schmerzliche Erfahrungen machen müssen. Auf ganz unterschiedliche Weise versuchen sie mit dem Erlebten zu Recht zu kommen und die Geschehnisse zu verarbeiten.
Während Geena sich verschließt und kaum jemanden an sich ran lässt, versucht Dark, als berühmter Rockstar der Band Thorns of Darkness, sich mit Groupies, Drogen und Alkohol abzulenken.

Als Dark etwas Zerstreuung auf der Ranch seines Großvaters sucht, lernt er die in sich gekehrte Geena kennen und findet ihre schüchternde und ablehnende Haltung sehr reizvoll. Was für ihn zunächst als abenteuerliche Eroberung anfängt, entwickelt sich mit der Zeit zu einer ernsten Herzensangelegenheit.

Der Leser darf sich auf eine bittersüße Liebesgeschichte freuen, die einen mitfiebern lässt.
Wir werden mindestens genau so hin und her gerissen wie die Protagonisten in ihrem Zwiespalt von Vertrauen, Vernunft und überwältigenden Gefühlen. Das es zwischen den Beiden nicht ganz reibungslos ablaufen kann, war zu erahnen aber gerade dieser komplizierte Wirrwarr macht den Reiz dieser Lovestory aus. Dabei dürfen wir uns auf intrigante Ex-Liebschaften, exzessive Abstürze und eine Menge Gefühlschaos einstellen. Aber auch ein gewisser Hauch Romantik wird uns einen schmachtenden Seufzer entlocken.  

Wer wissen möchte ob Dark und Geena ihre Verganheit überwinden und sich zusammen raufen können, sollte sich diese Geschichte nicht entgehen lassen.

Einzig ein paar kleine Unstimmigkeiten und das rasche Tempo, das vorgelegt wir, sind Grund warum Teil 1 der Thorns of Darkness Reihe einen Stern einbüßen muss. Was die Vorfreude auf die Geschichten der weiteren Bandmitglieder aber keinesfalls schmälert.

Fazit & Bewertung

„Dark – Thorns of Darkness“ ist eine kurzweilige aber dennoch tiefgehende Geschichte über zwei gebrochene Menschen und deren steiniger Weg das Vertrauen und die Liebe zurück zu finden.

4****

0 Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...