Freitag, 10. Januar 2014

2

Blogger-Gewinnspiel zu "Es wird keine Helden geben"

Posted in ,








Man kann die Angst riechen. Man kann nach ihr greifen.
Er ist unter uns. Wir können sie hören, die Schüsse. Sie sind laut. Viel zu laut.

Ein völlig normaler Schultag. Doch kurz nach dem Pausenklingeln fällt der erste Schuss. Die fünfzehnjährige Miriam flüchtet mit ihrer besten Freundin auf das Jungenklo. Als sie sich aus ihrem Versteck herauswagt, findet sie ihren Freund Tobi schwer verletzt am Boden liegen. Doch für Tobi kommt jede Rettung zu spät, und Miriam verliert an diesem Tag nicht nur ihr bislang so unbeschwertes Leben.

Das Debüt einer jungen deutschen Autorin: packend, schockierend und zutiefst berührend. 

(Verlagstext)


Wir freuen uns, euch zum erscheinen des Buches „Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl, dieses Blogger Gewinnspiel anbieten zu können.

Wie ihr in den letzten Tagen ja schon mitbekommen habt, hat dieses Buch viele Leser
teilweise sehr bewegt und nachdenklich zurück gelassen.

Viele meiner Bloggerkollegen haben einen Themenbeitrag verfasst und sich näher mit Fragen nach dem „Warum“ beschäftigt.
Doch auch viele andere Dinge werden mal auf den Punkt gebracht.
Was bedeutet „Freundschaft“ heut zu Tage noch?
Schuld“, hätte ich etwas ändern können? Liegt es an uns?
Doch auch „Liebe, Wut & Vertrauen“ sind Eigenschaften die in der Gesellschaft nicht immer gleich bewertet werden.

Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl lädt ein, sich mit verschiedenen Eigenschaften & Verhaltensweisen auseinanderzusetzen, darüber nachzudenken wie man selbst auf seine Mitmenschen zugeht und wirkt.

Wer einen ersten Einblick ins Buch gewinnen möchte und schon neugierig geworden ist, kann sich gerne vorab die Leseprobe anschauen oder mal bei der Leserunde auf lovelybooks vorbeischauen. Dort könnt ihr spannende Leseeindrücken über das Buch mitverfolgen oder auch selber mitdisskutieren. 

Ich freue mich schon riesig dieses Buch selber lesen UND 3 Bücher verlosen zu können, damit ihr euch ein eigenes Bild über dieses Buch machen könnt.
Alle weiteren teilnehmenden Blogs findet ihr bei Ka-Sa`s Buchfinder und eine Liste aller Themenbeiträge hier.

Um euch für eins von 3 Büchern zu bewerben, hinterlasst mir einen Kommentar, in dem ihr euch zum Thema "Amoklauf " äußert. Wie ihr euch zum Beispiel fühlt, wenn ihr von einem Amoklauf hört oder was eurer Meinung nach Auslöser für solche Taten sein kann. Egal was euch zu diesem Thema einfällt, schreibt es mir. Ich bin gespannt auf eure Antworten. Kopiert eure Antwort aber bitte noch zusätzlich in das Formular und füllt die Pflichtfelder aus.

Bitte lest euch vor der Bewerbung die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen durch.

Bewerbungszeitraum: 10.1.-17.1.2014 (23:59uhr)

Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Kommentare:

  1. Beim Wort "Amoklauf" denk ich sofort an meinen 8-jährigen Sohn in der Grundschule. Als er nach den Sommerferien zum Ersten mal wieder Schule hatte, kam er Nachhause und hat mir folgendes erzählt:" Mama heute hatten wir Kleinkriesenalarm - Übung. Da wurden die Türen zu geschlossen, die Vorhänge zu gemacht und wir durften uns aus unseren Tischen eine Mauer bauen. Das war toll!" Mir standen da schon Tränen in den Augen und ich hatte Gänsehaut am ganzen Körper. Man bedenke, 3. Klasse! Schon sehr fuchterregend und schlimm, das man das schon in der Grundschule macht. Hoffentlich hilft es den Kindern für die Zukunft, falls sie ( was ich nicht hoffe) einmal in diese Situation kommen sollten. Ich hab Angst!

    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hey Janina,

    tolles Gewinnspiel, bei dem so ein Buch mit Sicherheit stark ans Leser-Herz geht.
    Was mir beim Thema Amoklauf so durch den Kopf geht...

    Ich finde, das dies ein sehr schwieriges Thema ist, dass von vielen immer falsch betrachtet wird. In den Medien sind die Schuldigen für solch einen Auslöser immer Video-Spiele. Was aber eben ständig in den Hintergrund gedrängt wird ist, dass es viel mit Mobbing und ausgeschlossen werden zu tun hat. Daher fällt mir da immer umgehend: MOBBING ein. Und ich hab so das Gefühl, dass mobbing in der Schule eine immer stärkere werdende Tatsache ist, bei dem sich vieles verschlechtert anstatt verbessert.

    Und da es auch überall passieren kann...ich fühl mich bei dem Gedanken nicht wohl, da ich eben weiß, wie ernst sowas ist und wie schnell und real das werden kann.
    Das Buch würde mir mit Sicherheit eben jene Angst stark vor Augen führen, aber ich denke, das es gerade dadurch noch Lesenswerter ist.

    Puhhhh ich hoffe das ist okay so. Und wie gesagt: EIne ganz tolle Verlosung.

    Liebe Grüße
    ~ Jack T.R.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...