Freitag, 6. Juni 2014

1

McAllister, Cathy - Dein Blick in meiner Morgenröte

Posted in , ,



Verlag: Im.press
Erscheinung: März 2014
Seitenanzahl: 203
Genre: Romantasy
Reihe: Shadowcaster 
1. Dein Kuss in meiner Nacht (klick)
2. Dein Lächeln in meiner Dämmerung (klick)
3. Dein Blick in meiner Morgenröte

http://www.carlsen.de/epub/shadowcaster-band-3-dein-blick-in-meiner-morgenrote/56607#Inhalt



Dass die Liebe so atemberaubend wie unvorhersehbar schwierig sein kann, weiß niemand besser als Faith, nachdem Cole und sie lange Zeit nicht nur miteinander, sondern schließlich auch füreinander hatten kämpfen müssen. Aber jetzt ist es soweit. Die beiden Shadowcaster treten die Zeremonie an, die sie für die Ewigkeit aneinander binden wird. Aber nicht jeder in den unzähligen Parallelwelten gönnt ihnen ihr Glück. Ihre zwei größten Feinde sind ihnen immer noch auf den Fersen und schaffen es schließlich in ihre nächste Nähe zu rücken … 
(Verlagstext)





»Cole stand mit dem Priester neben dem Plateau, das im Garten aufgebaut war.«






Teil 3 der Shadowcaster-Reihe schließt nahtlos an Band 2 an und man kommt eigentlich direkt wieder in die Geschichte rein. 
„Dein Blick in meiner Morgenröte“ lebt nicht bloß von Wiederholungen seiner Vorgänger oder Handlungen, die abgeschlossen werden müssen. Nein, die Autorin formt noch einmal neue Charaktere, die sich wunderbar in die Geschichte einfügen und etwas Abwechslung bringen. 

 Die Story selbst finde ich immer noch ganz gut und ich werde auch weiterverfolgen wie die Geschichte zu Ende gehen wird. 
ABER es fehlt einfach insgesamt an Tiefe und Ernsthaftigkeit. Das vieles echt nur oberflächlich angerissen wird, finde ich schade, denn die Geschichte könnte mit ein klein wenig mehr Liebe zum Detail richtig gut sein. 

 Die beiden Hauptcharaktere Faith und Cole entwickeln sich kaum weiter. Bei Faith hat man oft das Gefühl sie WILL es einfach NICHT besser machen und Cole ist und bleibt eine Dramaqueen, impulsiv und stur. 
Die Art und Weise wie die beiden miteinander umgehen, ist für mich auch nicht immer nachvollziehbar und ihre Streitigkeiten um die Machtposition innerhalb ihrer Beziehung führen sie oft zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. 
Dadurch kommt in vermeidlich aussichtslosen Situationen der Ernst der Lage nicht wirklich rüber, weil man zu sehr auf Faith und Cole gelenkt wird. 

 Der recht einfach gehaltene Schreibstil und die kurzen Kapitel machen es dem Leser jedoch sehr leicht durch die Geschichte zu fliegen. Für Zwischendurch, ohne groß nachdenken zu müssen ist es optimal.






Die Shadowcaster-Reihe nimmt ihren Lauf, lässt allerdings ihre Hauptfiguren etwas auf der Strecke. 
Oft habe ich über manch missliche Lage schmunzeln müssen weil es bei mir einfach nicht so ausweglos und gefährlich rüber kam wie es vermutlich hätte sein sollen. 
Trotzdem hat die Story ihren gewissen Charme, sodass ich die Reihe weiter verfolgen werde.  







1 Kommentar:

  1. Hallöchen,

    Du hast echt einen schönen Blog, dein Design gefällt mir auch gut :) Ich würde mich total freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu.

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...