Donnerstag, 12. Juni 2014

1

Sporrer, Teresa - Ein Rockstar kommt selten allein

Posted in , ,



Verlag: Im.press
Erscheinung: April 2014
Seitenanzahl: 192
Genre: Romantik, Musik
Reihe: Rockstar
1. Verliebe dich nie in einen Rockstar (klick)
2. Blind Date mit einem Rockstar (klick)
3. Ein Rockstar kommt selten allein

http://www.carlsen.de/epub/die-rockstar-reihe-band-3-ein-rockstar-kommt-selten-allein/56639#Inhalt



Obwohl Violet mittlerweile die Einzige in ihrer Clique ist, deren Freund keine Horden an kreischenden Mädchen nach sich zieht, findet sie sich mit ihrem Single-Dasein ziemlich gut ab. Schließlich braucht man nur eine Tafel Schokolade, gute Musik und ein spannendes Buch, um glücklich zu sein. Doch dann taucht unerwartet ein Problem am rosaroten Horizont ihrer Freundinnen auf: Alex' Halbbruder David, der verboten gut aussehende und viel zu begabte Rocksänger. Um den häuslichen Frieden wiederherzustellen, bewirbt sich Violet mit einem heimtückischen Plan als Keyboarderin in seiner Band. Doch dann passiert genau das, womit sie am wenigsten gerechnet hätte: Sie verliebt sich ausgerechnet in David… … 
(Verlagstext)





»Hast du es verstanden, Violet?«






Dieses Mal dreht sich alles um die verrückte Voilet. 
Ihre Mission ist es Alex Halbbruder auszuspionieren, OHNE sich in ihn zu verlieben. Klingt ganz einfach, doch David ist wie sein Bruder ein heißer Rockstar. 

 Humorvoll erzählt Teresa Sporrer wie Violet ihrem inneren Zwiespalt zum Opfer fällt, der harten Schale des kalten Rockstars einen Knacks verpasst und so manches Geheimnis aufdeckt. 
Dabei geht es aber nicht nur um de klischeehafte Geschichte – Mädchen verliebt sich in Rockstar, Rockstar ist knallhart, Mädchen macht Rockstar wieder sanft- nein, hier geht es um weitaus mehr. 
Freundschaft, Familie und Zusammenhalt spielen, neben der Musik natürlich, eine große Rolle. 
Auch wenn das ein oder andere der Geschichte durchaus vorhersehbar ist, verleitet der Witz, mit dem all das schön verpackt ist, sich genau auf die Momente zu freuen, die man bereits erahnt. 

 Mit Violet als Protagonistin gibt es immer etwas zu lachen. Ein wenig selbstverliebt ist die Gute schon aber das gibt ihr das nötige Selbstbewusstsein schlagfertig und auf Zack zu sein. 
Aber vor allem zeigt Violet auch eine ganz andere Art von sich. Man mag es zu Beginn kaum glauben doch das Mädchen hat eine versteckte sensible Seite, die sie sehr liebenswert macht. 

 Einziger Kritikpunkt: Der Bezug zur Musik wie man es aus den beiden Vorgängern kennt, fehlt mir ein bisschen.






Der 3. Band der Rockstar Reihe zeigt wieder den gewohnten Charme aus Band 1. 
Die Story sprüht vor Witz und Ironie und hat mit locker leichtem Stil mein Leserherz erobert.  

Foto






1 Kommentar:

  1. Ich mag die Reihe auch super gerne. Und Band 4 fand ich noch besser als die anderen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...