Sonntag, 23. November 2014

6

Kreativer Sonntag #10

Posted in





Hey ihr Lieben,

ich freue mich auf einen weiteren Kreativen Sonntag mit euch!!!




 Heute gibt es ein leckeres Kipferl-Rezept um sich auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen.
Mein Basis-Rezept zeige ich euch als Nougat Variante und im Anschluss gibt es noch die Variablen Vanille und Zimt.

 Zutaten für den Basis-Teig:

100 g gemahlene Mandeln
220g Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
280 g Mehl

(für die Nougat-Variante noch 1 Tonkabohne)

Ich habe auf dem Foto (oben) die doppelte Menge an Zutaten weil die bei mir zu Hause verschlungen werden. ;-)

Zubereitung:

Die Mandeln werden in einer Pfanne ohne Fett geröstet.

In der Zwischenzeit Tonkabohne fein reiben.


Mandeln mit Tonkabohne mischen und abkühlen lassen.
Ich verspreche euch das ist ein absolutes Dufterlebnis, denn die Tonkabohne hat ein ganz eigenes vanilliges Rumaroma. Und das in Kombination mit den gerösteten Mandeln ist ein Traum.

Butter, Zucker, Salz, Mandeln und Mehl mit den Händen verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Den Backofen auf 180° C (Umluft 160°C) heizen.

Ich habe mir mal von Tchibo diese Backform gekauft man kann die Kipferl aber auch per Hand machen.
Im Ofen ca. 15 Minuten backen.

Etwa 5 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig auf ein Gitterrost legen zum Auskühlen.

Für den Schokoüberzug:

100 g Nussnougat
100 g Zartbitterkuvertüre

Kuvertüre klein hacken und mit Nougat in einem tiefen Teller über dem Wasserbad schmelzen.


Die Kipferl darin zur Hälfte eintauchen, abtropfen lassen und abkühlen lassen.

Lasst sie euch schmecken!!!!

Für die Vanille-Kipferl einfach das Mark einer Vanilleschote und nach belieben Vanillearoma gegen die Tonkabohne austauschen  und nach dem Backen noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Für die Zimt-Kipferl einfach statt Tonkabohne einen Esslöffel Zimt nehmen und für den Schokoüberzug 50g Vollmilch -und 50g weiße Kuvertüre mit einem Teelöffel Zimt und 12g Kokosfett schmelzen.


 Ich wünsche euch noch einen angenehmen Sonntag.





Kommentare:

  1. Klingt MEGA-lecker! O.O (Und wieder was dazugelernt - habe noch nie von "Tonka-Bohnen" gehört oder die auch nur irgendwo gesehen ...)

    Schönen kreativen Sonntag! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tonka-Bohne ist was ganz ganz feines. Die duftet himmlisch und macht sich in Süssspeisen hervorragen.

      Ja wenn man nicht weiß das es sie gibt achtet man auch nicht drauf. Aber in gut sortierten Supermärkten gibt es die von Fuchs in diesen Metalldosen.

      Die auch einen schönen kreativen Sonntag. Du wolltest ja fleißig schreiben heute ;-)

      Löschen
  2. Huhu Janina,
    klingt nach einem sehr, sehr leckeren Rezept! Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte um so etwas auch mal zu backen! Mal sehen, ob ich in meinem Urlaub vielleicht dazu komme, denn dein Rezept ist schon vorgemerkt!!
    VLG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du die Zeit dazu findest unbedingt die Nougat Kipferl mal ausprobieren. Die sind wirklich traumhaft und mit nichts zu vergleichen ;-)

      Löschen
  3. Huhu,
    da bekommt man ja sofort Hunger. Ich muss auch dringend mit dem Weihnachtsbacken anfangen...
    Lassen sich die Kippferl gut aus den Formen lösen? Ich hatte mal mit diesen Metallkipferlblechen gebliebäugelt, die Rezensionen konnten mich dann aber nicht restlos überzeugen.
    LG,
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Ja ich kann die silikon Form nur empfehlen. Ich habe sie beim ersten backen kurz mit etwas Öl bepinselt (stand so in der gebrauchsanweisung) und danach nicht mehr.
      Klappt super, lässt sich wunderbar herauslösen und sieht klasse aus.

      Bei Metall Formen wäre ich vorsichtig. Das stell ich mir besonders bei kipferl die warm noch sehr leicht bröseln richtig schwierig vor.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...